Wir trauern um

Lothar Reichwein sen.

kaufte sich mit seinem Vater Hans Reichwein im Jahre 1957 einen schwarzen Leichenwagen Typ Ford Transit und führte in und um Landshut Überführungen durch.
Später begleitete ihn sein Sohn Lothar Reichwein jun. bereits in jungen Jahren bei vielen Abholungen und Überführungen. Heute unterstützt Lothar jun. seine Frau Gerlinde im Landshuter Bestattungsdienst am Bismarckplatz 7.

Unser geliebter Vater und Schwiegervater verstarb am 16. Mai 1992.

Antonie Reichwein

die Mutter von Lothar Reichwein jun. war bis zu Ihrem unerwarteten Tode die Seele des Hauses Reichwein. Sie baute mit Ihrem Mann Lothar Reichwein sen. gemeinsam ein Bestattungsunternehmen auf. Nach dessen Tode führte sie dieses mit Ihrem Angestellten Hans Sedlmeier weiter.

Unsere geliebte Mutter und Schwiegermutter verstarb am 29. April 2000.

Hans Sedlmeier

war einer der bekanntesten Bestatterpersönlichkeiten in Landshut und Umgebung. Er trat in den 70-Jahren dem Bestattungsunternehmen Reichwein bei und leitete dieses viele Jahre. Im Jahre 2000 half er maßgeblich bei der Gründung des Landshuter Bestattungsdienstes Gerlinde Reichwein e.K. und war bis 2007 im Unternehmen am Bismarckplatz 7 tätig.

Er verstarb am 16. Januar 2008.

Rudi Janetschek

war viele Jahre im Hause Reichwein eine treue Bestattungskraft. Im Jahre 2000 schloss er sich dem Landshuter Bestattungsdienst Gerlinde Reichwein am Bismarckplatz 7 an und war bis zu seiner Krankheit eine Stütze des Geschäftes.

Er verstarb am 30. November 2016.

Sie werden uns für immer in dankbarer Erinnerung bleiben.

R.I.P